Women working at the harbor: a walking tour in Hamburg

Mar 10, 2020

The FrauenFreiluftGalerie Hamburg is inviting to a special walking tour in Hamburg about women working at the harbor in history and today.

More information in German:

Hafenansicht weiblich: Frauenarbeitsplätze im Hafen – jetzt und einst.

Ein Spaziergang am Elbufer durch die Open Air-Galerie.

Die FrauenFreiluftGalerie Hamburg lädt zum Internationalen Frauentag 2020:

Mittwoch, 11. März 2020, 17.00-18.30 Uhr

In welchen Jobs arbeiten Frauen im Hafen? – Das ist beim Spaziergang zu erfahren. Hier erzählen 14 großformatige Gemälde vom Wandel weiblicher Wirtschaftskraft in Hamburgs Hafen seit 1900 bis heute. Diese Galerie ist eine Hamburger Spezialität unter freiem Himmel. Sie beginnt am Fischmarkt mit 14 Kunst-Stationen. Diese stammen von Künstlerinnen aus Hamburg, New York und Argentinien. Gemälde der wenig bekannten Arbeit von Frauen in hafenbezogenen Betrieben und auf Schiffen. Ein „Anderer Hafen“ wird so sichtbar.

Start: Große Elbstraße 132, am Holzhafen, vor der Seemannsmission / Haifischbar. Bus 111 Haltestelle „Sandberg“.

Spazier-Strecke bis Neumühlen: zwei Kilometer, auch bei Regen.

Dauer: 1 ½ Std.

Ohne Anmeldung, ohne Kosten. Spende für das Projekt erbeten.

Alle Gemälde sind barrierefrei erreichbar.

Frauen und Männer willkommen.

Leitung: Kuratorin der FrauenFreiluftGalerie Dr. Elisabeth von Dücker

Info: www.frauenfreiluftgalerie.de

Veranstalterin: FrauenFreiluftGalerie Hamburg

Latest News

Welcome to the Bremer Frauenmuseum

A new women's museum has joined the International Association of Women's Museums (IAWM). We would like to give them a warm welcome. The Bremer Frauenmuseum in Germany is a virtual museum, which means it is cooperating on various projects with other institutions or...

read more

Headscarf as a Cultural Signifier

The international exhibition Headscarf as a cultural signifier opened in the WomeN'S Museum of Novi Sad, Serbia on May 18, 2022, as part of the Novi Sad-European Capital of Culture 2022 program, and will last until the end of June 2022. The project is managed by the...

read more
Share This